Campus
Nr. 46

TU Univercity News

Martin Atzwanger | ProjektInfoBüro

An allen Standorten der TU Wien wurde planmäßig weitergebaut, renoviert und Übersiedlungen organisiert. Wer? Was? Wo? Ein Überblick. Verfolgen Sie die Arbeiten an den einzelnen Standorten via Webcam: service.tuwien.ac.at/baucam

Campus Karlsplatz

Sicherheitssanierung

Im 1. Quartal 2018 gingen im Rahmen der Sicherheitssanierung des TU-Hauptgebäudes die Arbeiten am Stiegenhaus 10 wetterbedingt nur eingeschränkt weiter. Die bisher betonierten Abschnitte wurden ausgeschalt, die Anbindung ans dritte Obergeschoß vorbereitet und der Stiegenlauf bis dorthin eingeschalt.

Aktuelle Informationen: WebcamKarlsplatz

Der Bereich der ehemaligen Modellbauwerkstatt wurde freigemacht; mit der Sicherheitssanierung und den Begleitmaßnahmen (Resseltrakt 4.OG) begonnen.

Hörsaalzentrum

Nach der Sperre des ersten Untergeschosses im Trakt AE (Ecke Paniglgassse/Karlsgasse) wurden im Bereich des neuen Hörsaalzentrums die erforderlichen Sicherungsmaßnahmen eingeleitet, sodass im neuen Jahr der Lehr- und Unibetrieb uneingeschränkt fortgeführt werden konnte. Im Anschluss daran wurden die Unterfangungsarbeiten gestartet.

Modellbauwerkstatt

Als Folgeprojekt der BIG Sicherheitssanierung übersiedelte die Modellbauwerkstatt des Instituts für Kunst und Gestaltung (E264) – Dreidimensionales Gestalten und Modellbau vom Dachgeschoß des Resseltraktes (AD) in das Erdgeschoß des Mitteltraktes (AC), da der bisherige Standort als Zugang für die Stiege 10 benötigt wird.

Innerhalb eines Jahres wurde die historische Bausubstanz des ehemaligen Maschinenbaulabors saniert und zu einer Modellbauwerkstatt umgebaut. Studierende können hier zukünftig ihre im Rahmen von Entwurfsprogrammen und Diplomarbeiten erarbeiten Entwürfe als dreidimensionales Präsentationsmodell umsetzen.

Am 27. Februar 2018 wurden die sanierten und adaptierten Räumlichkeiten durch Vizerektor Matyas feierlich eröffnet.

Karlsgasse 11

Die Schließung der Deckenöffnungen wurde fortgeführt und der Innenausbau gestartet. Die Rohrarbeiten für die Elektro- und Heizungsinstallation wurden begonnen.

Baubeginn Argentinierstrasse EG-Zone

Die Abbrucharbeiten im Erdgeschoß wurden abgeschlossen und mit der Baueinleitung für die Sanierung und Adaptierung begonnen. Im Zuge dessen wurde der Bereich in den nächsten Monaten historisch rückgeführt und zu Lehr- und Aufenthaltsflächen umgebaut.

Campus Favoritenstrasse

Die Installationsarbeiten für die neue Lüftungszentrale im Keller wurden abgeschlossen. Die Baumeisterarbeiten zur barrierefreien Neugestaltung der Erdgeschoßzone (Hörsäle und Studentenzone) wurden fortgesetzt. Die Fußbodenheizung und Lüftung für die Räume im Erdgeschoß wurde eingebaut und mit dem Trockenbau begonnen.

Campus Freihaus

Operngasse 9 – 11

Im ersten Quartal 2018 konnten im 3. bis 6.OG zeitgerecht die Sanierungs- und Adaptierungsarbeiten abgeschlossen werden und die Ausstattung und Einrichtung für den neuen Nutzer TU.IT beginnen. Im Erdgeschoß wurde mit den Bauarbeiten für die neue Servicezone des TU.IT-Teams begonnen.

Freihaus

Den Mitarbeiter_innen des Departments für Geoinformation und Geodäsie wurden die Detailpläne für die anstehende Übersiedlung von der Gußhausstraße ins Freihaus präsentiert. Die diesbezüglichen Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. Die Bauanzeige wurde im ersten Quartal bei der Baupolizei eingebracht und die Ausschreibungen und technischen Abklärungen – besonders im Zusammenhang mit der aufwendigen technischen Ausstattung des Freihauses – befinden sich in Ausarbeitung.

Campus Gußhaus

ZMNS – Zentrum für Mikro- und Nanostrukturen

Der Feinausbau der Reinräume für das neue Zentrum für Mikro- und Nanostrukturen wurden abgeschlossen. Nunmehr starten die Testläufe und die Einregulierung der aufwendigen Technikinstallationen.

Aktuelle Informationen: Webcam Gußhaus ZMNS

Die Dokumentation und Auswertung der Ausgrabungen und bauhistorischen Untersuchungen wurden von der Stadtarchäologie Wien publiziert: Der 14. Band der Serie „Wien Archäologisch“ vereint die Ergebnisse und ist im Buchhandel und online beim Phoibos Verlag erhältlich (ISBN 978-3-85161-186-1).

Science Center – Arsenal I

Objekt 214

Die Einreichung und Ausschreibung für die nächste Ausbaustufe des Vienna Scientific Clusters (VSC4) als auch die Übersiedlung des Hochleistungslaser-Forschungsbereiches des Institutes für Fertigungstechnik und Hochleistungslasertechnik wurden vorbereitet.

Objekt 221

Der Reinraum und der Präszisionsmeßraum des Institutes für Fertigungstechnik und Hochleistungslasertechnik (E311) wurde fertiggestellt und die Inbetriebnahmephase hat begonnen.

Objekt 227 – MAGNA-Halle

Die Arbeiten an der Fassade der Magna-Halle wurden weitgehend abgeschlossen. Ebenso wurden die sehr umfangreichen Installationen der Elektro- und Haustechnik inkl. der Einbindung der Motorprüfstände im ersten Quartal fortgesetzt.

Science Center – Arsenal II

Laborkonzentration der Fakultät für Bauingenieurswesen

Nach dem Abbruch des ehemaligen Fernheizwerkes (Objekts 222) wurde die Baustelle eingerichtet. Derzeit werden im westlichen Bereich die Pfahlgründungen eingebaut, im hinteren Bereich mit den bauvorbereitenden Maßnahmen begonnen.

Aktuelle Informationen: Webcam > Baustelle Arsenal 2

Neue Wasserbauhalle

Durch die Auf- und Ausbaues des Laborstandortes Science Center kann die TU Wien zukünftig eine weitere Fläche nutzen. Begleitend zur Laborkonzentration wird gegenüber eine neue Versuchshalle für die Fakultät für Bauingenieurwesen errichtet werden.

Im ersten Quartal 2018 wurde das Objekt O219 vollständig geschleift und der Bauplatz vorbereitet.

Aktuelle Informationen: Webcam > Baustelle Arsenal 2

Schreibe einen Kommentar