Menschen
Nr. 42

TU Kids & Care: Betreuungsangebote & Netzwerktreffen

Sonja Bigl | Koordinatorin Büro für Vereinbarkeit
42_logo_tu_kids-und-care

TU KIDS: Kinderbetreuung in den Sommerferien

Die Betreuung der Kinder in den Sommerferien stellt Eltern jedes Jahr aufs Neue vor eine große Herausforderung. Das Büro TU Kids & Care bietet hier mit insgesamt vier Betreuungswochen an der TU Wien eine kostengünstige Unterstützung.

  1. Wien-Woche (03.07.-07.07.)
  2. Kreativwoche 1 (24.07.-28.07.)
  3. Natur, Technik & Experimentieren-Woche (31.07.-04.08.) – bereits ausgebucht
  4. Kreativwoche 2 (28.08.-01.09.) – bereits ausgebucht

Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich. Schnell sein lohnt sich – es sind nur mehr wenige Plätze verfügbar! Details finden Sie online.

TU CARE: Netzwerktreffen für pflegende Angehörige

Wann: Mittwoch, 31.05.2017, 14.00 Uhr
Wo: Schulungsraum GUT
Kontaktperson: Sonja Bigl, Büro TU Kids & Care

Etwa 80 Prozent der pflegebedürftigen Menschen in Österreich werden zu Hause durch Angehörige betreut und gepflegt. Das beginnt mit der Unterstützung im Alltag,
Koordination oder Übernahme schwerer Tätigkeiten (Gartenarbeit, Einkaufen, Waschen usw.), Begleitung zu Terminen und reicht bis zur 24-Stunden-Pflege.

Zumeist sind die pflegenden Angehörigen selbst noch berufstätig. Die TU Wien hat daher im Jahr 2013 die Netzwerkplattform für pflegende Angehörige “Mehr als ich kann” ins Leben gerufen. Sie bietet Betroffenen und Interessierten die Möglichkeit zum informellen Austausch mit Expert_innen.

Die Veranstaltung am 31.05.2017 legt den Fokus auf das Forschungsprojekt TOPIC (topo-de.ilogs.com), an dem die TU Wien beteiligt war. Dieses hat sich mit den konkreten Belastungssituationen von Betroffenen auseinandergesetzt und ein elektronisches Tool zur Vernetzung, zum Austausch und zur Unterstützung entwickelt.

In der ersten Stunde werden zwei Personen, die sich selber in Pflegesituationen befinden / befunden haben, über ihre Erfahrungen sprechen und Prof. Hilda Tellioglu wird im Anschluss das Tool und die Möglichkeiten vorstellen.

Im zweiten Teil haben die Mitarbeiter_innen die Möglichkeit in einem vertraulichen Rahmen unter Anleitung von Christiane Miksch (Supervisorin und Psychologin, auch im Bereich Betreuung und Pflege) eigene Themen zu besprechen und individuelle Erfahrungen auszutauschen.

Sie können sich über das TISS oder unter vereinbarkeit@tuwien.ac.at zur Veranstaltung anmelden.

Hinterlasse eine Antwort