Menschen
Nr. 44

Nachbericht RoteNasen Lauf

Bettina Zenz | Personalentwicklung und Betriebliche Gesundheitsförderung

Begrüßung des TU Teams auf der Bühne
© Harald Nistelberg

© Harald Nistelberg Auf die Plätze, fertig los!

ROTENASEN Physikmobil: Strom fließt durch unsere Körper und bringt die Musik zum Erklingen.
© Rote Nasen

Auf die TU Wien Mitarbeiter_innen ist Verlass – bei jedem Wetter!

Im Rahmen der Betrieblichen Gesundheitsförderung war die TU Wien auch heuer wieder als Partnerin beim Rote Nasen Lauf vertreten. Dieses Jahr durften wir stolze 130 Anmeldungen entgegennehmen. Trotz des schlechten Wetters konnten wir uns auf unsere Mitarbeiter_innen verlassen: Im strömenden Regen haben diese insgesamt 160 Runden zurückgelegt!

Online können Sie Ihre eigenen Laufergebnisse einsehen.

Für unsere jüngsten Läufer_innen haben wir wieder ein tolles Programm zusammengestellt. Im TU Wien Zelt zauberte Christina Sandara mit Ihren Schminkkünsten ein besonderes Lächeln in die Gesichter der Kinder.

Ganz neu durften wir heuer das „Physikmobil“ präsentieren. Aus Alltagsmaterialien wurden Experimente durchgeführt, die Groß und Klein überraschten und begeisterten.

Vielen Dank an alle engagierten Läufer_innen, Roller_innen und Walker_innen! Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr, wenn wir wieder für mehr Lachen im Spital und in Pflegeeinrichtungen einen sehr aktiven TU-Tag im Prater verbringen werden.

Schreibe einen Kommentar