Campus
Nr. 51

Lehrlingsnetzwerktreffen an der TU Wien

Angelika Pöschl-Diewald | Vizerektorat Personal und Gender, Fachbereich Bewerbungsmanagement

© TU Wien | Matthias Heisler

Am 30. September 2019 veranstaltete das Vizerektorat Personal & Gender ein Lehrlingsnetzwerktreffen am Campus Gusshaus mit dem Ziel, Lehrlinge zu vernetzen und gemeinsam einen abwechslungsreichen Tag zu verbringen.

Rund 25 Lehrlinge nahmen an diesem Event teil, welches von Vizerektorin Anna Steiger eröffnet und von zwei externen Trainern begleitet wurde. Der Vormittag stand ganz im Zeichen des gegenseitigen Kennenlernens. Den Lehrlingen wurde Raum gegeben, sich mit den Themen Berufsschule, Erfahrungen als Lehrling an der TU Wien, Stärken und Zukunftsziele auseinanderzusetzen und sich in einem vertrauten Rahmen auszutauschen.

Weitere Themenschwerpunkte (Gleichbehandlung, Kompromissfähigkeit etc.) wurden durch soziometrische Übungen sowie Kommunikationsplattformen ergänzt. Das Lösen eines FlußÜberquerungsRätsels machte den Jugendlichen besonders Spaß und die anfängliche Zurückhaltung wurde recht schnell von Begeisterung und Freude abgelöst. Reflexionsrunden boten den Jugendlichen aufschlussreiche Einblicke über sich selbst . Nach diesem spannenden Vormittag ging es dann in die gemeinsame Mittagspause.

Der Nachmittag stand im Zeichen der Kreativität. Werkstätten und Labore der TU Wien hatten uns Materialien zur Verfügung gestellt (An dieser Stelle einen besonderen Dank für die aktive Unterstützung an Hrn. Hofer E302, Hrn. Fritz E264 und Hrn. Frank E179 und den damit verbundenen Teams), aus denen eine Kettenreaktion konstruiert werden konnte. Die Jugendlichen waren nach erster Skepsis neugierig, ideenreich und aktiv an der Umsetzung beteiligt und gemeinsam konnte eine Kettenreaktion namens „Banana Cutter“ inkl. Looping und Sprungschanze umgesetzt werden.

Ab 15:30 Uhr waren alle Lehrlingsausbildner_innen der TU Wien eingeladen, an der Präsentation der Lehrlinge teilzunehmen, die grafische Reflexion des Tages durch Zeichnungen von Harald Karrer zu bestaunen und bei der Lehrlingsauszeichnung – die von Vizerektorin Anna Steiger und Betriebsrätin Manuela Marik erfolgte – dabei zu sein. Die Auszeichnung geht an Lehrlinge mit besonders guten Noten, die eine Urkunde, einen Golddukaten sowie einen freien Tag von der TU Wien erhalten. Bei gemeinsamen Kaffee und Kuchen ließen wir den Tag dann ausklingen.

© TU Wien | Matthias Heisler

© TU Wien | Matthias Heisler

← Zurück zur Kategorie "Campus"

Schreibe einen Kommentar