Lehre
Nr. 50

Die Wege ins Studium: VoR-Phase, Aufnahmeverfahren oder Auswahlverfahren

Herbert Kreuzeder | PR und Marketing

Ab dem kommenden Wintersemester 2019/20 gibt es an der TU Wien flächendeckend für alle Bachelorstudien bereits vor dem eigentlichen Studienbeginn etwas zu erledigen.

Mir ist es wichtig, dass Studieninteressierte schon vor dem Studium einen guten und realistischen Eindruck des beabsichtigen Studiums bekommen. Durch die intensive Beschäftigung mit Inhalten und Anforderungen eines Studiums sollen Studieninteresse dabei unterstützt werden, das für sie richtige Studium zu finden.

Kurt Matyas, Vizerektor Studium und Lehre

Studieninteressierte müssen entweder ein Aufnahme- bzw. Auswahlverfahren (bei Bachelorstudien mit Studienplatzbeschränkung) oder eine Studien-Vorbereitungs- und Reflexionsphase (VoR-Phase) bei Bachelorstudien ohne Studienplatzbeschränkung absolvieren.

Die Studien-VoR-Phase soll alle potenziellen Studierenden in ihrer Studienentscheidung unterstützen und gleich als Vorbereitung für den Einstieg ins Wunschstudium dienen. Aufbau und Zusammensetzung der Studien-VoR-Phase sind je nach Fakultät unterschiedlich.

Ob beschränkend oder nicht, die Teilnahme an den Zulassungsverfahren ist jedenfalls verpflichtend bzw. müssen die Schritte vor der Zulassung zum Studium abgeschlossen werden.

Bachelorstudien mit Studienplatzbeschränkung (ab Wintersemester 2019/20):

  • Architektur
  • Informatik und Wirtschaftsinformatik
  • Raumplanung und Raumordnung

Bachelorstudien ohne Studienplatzbeschränkung, mit VoR-Phase:

  • Bauingenieurwesen
  • Elektrotechnik und Informationstechnik
  • Maschinenbau
  • Technische Chemie
  • Technische Mathematik
  • Statistik und Wirtschaftsmathematik
  • Finanz- und Versicherungsmathematik
  • Technische Physik
  • Umweltingenieurwesen
  • Verfahrenstechnik
  • Geodäsie und Geoinformation
  • Wirtschaftsingenieurwesen – Maschinenbau

 

Details zu den zulassungsverfahren online bei den jeweiligen Bachelorstudien finden Sie hier.

← Zurück zur Kategorie "Lehre"

Schreibe einen Kommentar