Campus
Nr. 44

„Ein Hoch auf die Ingenieurskunst“ heißt es am 20. November 2017

Key Visual: © Marcus Scholz/adisa – Fotolia.com; wunderweiss | Zeichnung: © TU Wien Archiv

Ingenieurskunst ist allgegenwärtig und gilt als einer der Grundpfeiler des Wirtschaftsstandortes Österreich.

Vor 100 Jahren wurde per kaiserlicher Verordnung die Berechtigung zur Führung der Standesbezeichnung „Ingenieur“ festgelegt. Die drei TU Austria Universitäten TU Wien, TU Graz und Montanuniversität Leoben laden aus diesem Anlass zu einer festlichen Soirée am

Montag, 20. November 2017, 18:00 Uhr
in den Kuppelsaal der TU Wien.

Es wartet ein abwechslungsreiches Programm mit Lesungen und musikalischer Begleitung sowie eine hochkarätige Paneldiskussion zum Thema „Ingenieur_in in 100 Jahren – Die Vision“.

Anmeldungen bis 10. November 2017 unter
+43-1-58801-41024 oder pr@tuwien.ac.at

Schreibe einen Kommentar