Lehre
Nr. 43

Gut informiert zur richtigen Studienwahl: Online Self Assessments für TU Austria Studien

Ilona Herbst | Teaching Support Center
43_L_feature_screenshot

Das Self Assessment für Studieninteressierte bietet Interessens- und Erwartungsfragebögen, zugeschnitten auf das jeweilige Studium an. Ziel ist, über die Inhalte zu informieren und die Erwartungen mit der Studienrealität in Einklang zu bringen.

Das laufende Hochschulraumstrukturmittel-Projekt „Self Assessment für Studieninteressierte für MINT-Studien der TU Austria (TU Wien, TU Graz, Montanuniversität Leoben) erweitert das Serviceangebot für Studieninteressierte.

Für die Leistungsvereinbarungsperiode 2016 bis 2018 stellt das Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft (BMWFW) Hochschulraum-Strukturmittel (HRSM) in Gesamthöhe von 97,5 Mio. Euro zur Anschubfinanzierung von universitären Kooperationsvorhaben zur Verfügung.

Ziel ist ein abgestimmter Hochschul- und Forschungsraum in den Bereichen Forschung/Entwicklung, Lehre und Erschließung der Künste. Dazu werden speziell Kooperationen zwischen Universitäten sowie Unis und anderen Hochschulen, Forschungseinrichtungen und der Wirtschaft angestrebt. Der Bereich Lehre ist in der aktuellen Leistungsvereinbarungsperiode mit insgesamt 35 Mio. Euro dotiert.

Die TU Wien konnte erfolgreich mehrere HRSM-Projekte einwerben. Ein gemeinsames Projekt der TU Austria-Universitäten ist das „Self Assessment für Studieninteressierte für MINT-Studien der TU Austria (TU Wien, TU Graz, Montanuniversität Leoben)“.

Worum es geht

Der Abschluss eines technisch-naturwissenschaftlichen Studiums bietet nach wie vor gute Berufsaussichten, entsprechend hoch ist die Nachfrage nach dem Studienangebot der Technischen Universitäten. Ein bekanntes Problem dabei sind die unbefriedigend hohen Drop-out-Quoten. Falsche Erwartungen an ein Studium können schnell zur Frust und Unzufriedenheit mit der Studienwahl führen, im Worst Case kommt es zum Studienabbruch. Um Interessierten schon vor dem Studium ein realistisches Bild der Studieninhalte und Anforderungen zu bieten, bauen die TU Austria-Universitäten ihr Beratungsangebot weiter aus.

Das Online-Tool

Ergänzend zu den bestehenden persönlichen Beratungsangeboten der Universitäten stehen Interessierten Online-Self Assessment Tests zur Verfügung. Diese ermöglichen einen selbständigen Abgleich von studienbezogener Eignung und Erwartungen an das Wunschstudium. Am Ende der Tests steht ein ausführliches, individuelles Feedback, das über die eigenen Stärken und Schwächen informiert. So entsteht ein realistisches Bild zum angestrebten Studium und der eigenen Eignung, was wiederum eine reflektierte Entscheidung ermöglicht.

An der TU Wien sind bereits seit 2010 Self Assessments für fünf Studienrichtungen verfügbar (Architektur, Bauingenieurwesen, Elektrotechnik, Informatik, Maschinenbau). Entwickelt wurden diese vom TU-Teaching Support Center in Kooperation mit der Test- und Beratungsstelle der Fakultät für Psychologie (Uni Wien).

Aufbauend auf das aktuelle Angebot werden die Self Assessments an die Anforderungen der drei TU Austria Universitäten angepasst. Für die TU Wien bedeutet dies auch eine Erweiterung für die Studienrichtungen Technische Mathematik, Technische Physik und Technische Chemie.

Die Umsetzung

Gemeinsam mit Expert_innen und Studierenden der jeweiligen Fächer wurden die Anforderungen erhoben, die zur erfolgreichen Bewältigung des jeweiligen Studiums wichtig sind. Zusätzlich wurden inhaltlichen Schwerpunkte des jeweiligen Faches herausgearbeitet. Anhand dieser Anforderungsprofile werden Tests und Fragebögen ausgewählt oder erstellt.

Die Erstellung der Anforderungsprofile wurden im Juni für alle Fakultäten der TU Austria Partner abgeschlossen. In den kommenden Sommermonaten werden die Testverfahren ausgewählt und Interessens- und Erwartungsfragebögen entwickelt. Auch die technische Umsetzung wird gestartet.

Die Kooperation der TU Austria Universitäten für ein gemeinsam betriebenes Online-Self-Assessment schafft Synergien, vermeidet Doppelgleisigkeiten und fördert den universitären Austausch zu Maßnahmen in der Studieneingangsphase.

Self Assessment der TU Wien: http://studienwahl.tuwien.ac.at

Kontakt:
Mag. Ilona Herbst
Teaching Support Center, TU Wien
ilona.herbst@tuwien.ac.at
https://teachingsupport.tuwien.ac.at

← Zurück zur Kategorie "Lehre"

Hinterlasse eine Antwort