Forschung
Nr. 42

Flughafen Wien und TU Wien starten Forschungsprojekt zur Energieoptimierung

Peter Kleemann, Bettina Kunnert | Flughafen Wien AG, TU Wien, Büro für Öffentlichkeitsarbeit
Flughafen Wien TU_Wien_VIA_Pressgespra__ch_16.03.2017

v.l.n.r.: Prof. Thomas Bednar (TU Wien), Dr. Günther Ofner (Vorstand der Flughafen Wien AG), Vizerektor für Forschung & Innovation Prof. Johannes Fröhlich (TU Wien)

Der Flughafen Wien als größtes gebäudeübergreifendes virtuelles Simulationsmodell Österreichs für Infrastruktur, Gebäude und Nutzung

Der Flughafen Wien und die TU Wien untersuchen im Rahmen eines Forschungs- und Entwicklungsauftrags, wie Nachhaltigkeit und Energieeffizienz am Airport optimiert werden können. Experten der TU Wien erstellen dabei den Flughafen Wien als das bisher größte virtuelle Simulationsmodell in Österreich und verknüpfen und analysieren alle Daten des Gebäudemanagements. Ziel ist, anhand der Erkenntnisse zukünftige Projekte wie die Terminalerweiterung und den Bürokomplex “Office Park 4″ nach energieeffizienten Maßstäben zu planen und die rund 100 bestehenden Gebäude zu optimieren.

Details

Bild: © Pepo Schuster

Hinterlasse eine Antwort