Lehre
Nr. 42

FIT-Tage 2017

Herbert Kreuzeder | Büro für Öffentlichkeitsarbeit
42_L_FIT_Workshop

Workshop FIT-Infotage

Karriereoption Naturwissenschaft und Technik: Von 30. Jänner bis 1. Februar 2017 präsentierten Universitäten, FHs und Unternehmen jungen Frauen ihre Berufs- und Ausbildungsmöglichkeiten.

200 junge Frauen nutzten die zum bereits 17. Mal stattfindenden FIT-Infotage, um in technische Studien zu schnuppern und an technischen Workshops teilzunehmen. Die TU Wien war als größter Kooperationspartner von Frauen in die Technik (FIT) wieder Quartiergeber für die Eröffnung und die Infomesse, sowie den gemeinsamen Abschluss. Universitäten, Fachhochschulen und Unternehmen boten die Möglichkeit, im Rahmen von Workshops hautnah Eindrücke zu Ausbildungen und Berufsmöglichkeiten zu sammeln.

An der TU Wien boten alle acht Fakultäten insgesamt 16 Workshops an. 169 Plätze wurden gebucht, um spannende Einblicke in die TU zu bekommen.

Das Team von genderfair bedankt sich herzlichst bei allen TU-Workshopanbieter_innen und Unterstützer_innen innerhalb der TU Wien:

  • Bauingenieurwesen
  • Elektrotechnik und Informationstechnik
  • Finanz- und Versicherungsmathematik / Wirtschaftsmathematik
  • Geodäsie und Geoinformatik
  • Informatik
  • Maschinenbau / Energietechnik
  • Maschinenbau / Wirtschaftsingenieurwesen
  • Raumplanung und Raumordnung
  • Technische Chemie
  • Technische Mathematik
  • Technische Physik
  • Technische Physik / Atominstitut
  • Verfahrenstechnik

Die FIT- Infotage wurden vom Verein sprungbrett organisiert und durch eine großzügige Kooperationsvereinbarung der TU Wien unterstützt. Eine Programmnachschau der FIT-Infotage finden Sie hier.

Im Rahmen der FIT- Infotage wurde ein begleitendes Video gedreht, in welchem die Alternativnobelpreisträgerin und erste Frau im Team der Science Busters, Elisabeth Oberzaucher, zu der Frage Stellung nimmt, warum so wenige Frauen in die Technik gehen.

42_L_FIT_Infomesse

FIT-Infomesse

Hinterlasse eine Antwort