Menschen
Nr. 48

Die TU Wien zu Besuch bei EURECOM

Michael Herbst

v.l.n.r.: Franz Stübler, Maximilian Schatz, Michael Herbst, Benedikt Koßl, Bernhard Schuster, Philippe Benassi

Das Sekretariat der Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik konnte ein informelles Treffen zwischen Vertretern von EURECOM (Universität und Forschungszentrum) und fünf Studenten der TU Wien organisieren. Das Treffen am Standort von EURECOM in Nizza wurde im Rahmen einer privaten Urlaubsreise abgehalten.

Neben einem Vertreter der Student Association und dem International Relations Manager Philippe Benassi (rechts im Bild) wurde der Kontakt zu Florian Kaltenberger hergestellt, der ein Doktoratsstudium an der TU Wien absolvierte.

In den kommenden Wochen soll die Zusammenarbeit der beiden Institutionen forciert und möglicherweise ein Partnerabkommen unterzeichnet werden.

Die Studentengruppe der TU Wien bedankt sich ausdrücklich bei den Vertretern von EURECOM für den netten Empfang und die sehr informativen Gespräche in entspannter Atmosphäre.

← Zurück zur Kategorie "Menschen"

Schreibe einen Kommentar