Campus
Nr. 48

Vernetzung österreichischer Hochschulen zu Diversitätsstrategien

Sabine Pum | Personalentwicklung und Betriebliche Gesundheitsförderung

Zweites Vernetzungstreffen

Der von verschiedenen Seiten wahrgenommene Bedarf an einer Vernetzung zum Thema Diversität (= Vielfalt) und einem hochschulübergreifenden „Voneinander-Lernen“ wurde am 15. Februar 2018 in einem ersten Vernetzungstreffen eruiert und bestätigt. Am 6. September 2018 fand nun das zweite Vernetzungstreffen statt. Insgesamt 11 Hochschulen und verschiedene TU interne Expert_innen und Interessent_innen nahmen daran teil und lauschten den Erfahrungen der FH Salzburg zu ihren TÜV-Zertifizierungsprozessen im Rahmen des Diversity-Managements, sowie den vielfältigen Maßnahmen der BILLA AG um die Vielfalt im Unternehmen zu gestalten und zu fördern.

Weitere Erfahrungen und Good-Practice-Beispiele wurden ausgetauscht: Wie man verschiedene Zielgruppen erreichen kann. Und wie man Diversität in Lehre und Studium, sowie in Recruiting- und Aufnahmeprozessen bearbeiten kann.

Nach den ersten Initiativschritten der TU Wien werden sich die Hochschulen in der Organisation des Vernetzungstreffens abwechseln, weshalb das nächste Vernetzungstreffen im SS 2019 an der Universität Wien stattfinden wird. Die TU Wien profitiert im Rahmen der Vernetzung vom geteilten Wissen der Hochschulen und weiterer Branchen und nutzt dieses Wissen, um hausinterne Maßnahmen und Strategien und die Diversitätskompetenzen interner Expert_innen und Interessent_innen weiterzuentwickeln.

Mitarbeit – TU Diversity-Management: „Denn es geht uns alle etwas an:

Bei Interesse zur Mitarbeit, Anmerkungen oder Bedarfe freuen wir uns über Ihre Mail an: diversity@tuwien.ac.at

← Zurück zur Kategorie "Campus"

Schreibe einen Kommentar