Nr. 35

Juli 2015

Editorial

Liebe Leserinnen und Leser!

In Zeiten, in denen mobile devices in keiner Badetasche fehlen, fiele es leicht die aktuelle Ausgabe #35 auch am Pool, im Liegestuhl oder einem anderen Freizeitplatz zu lesen. Die #35 bietet wieder einiges an gutem Lesestoff aus “Forschung” und “Lehre”, tourt über den “Campus” und verleitet mit dem Reisebericht “Die Strände Südalbaniens” zum Tagträumen. Näher betrachtet scheint es aber vernünftiger und gesünder, das TU-Magazin am Arbeitsplatz zu konsumieren, um informiert zu sein und dann den wohlverdienten Urlaub anzutreten, um richtig abzuschalten.
Die Redaktion bereitet inzwischen die Oktoberausgabe vor – vielleicht möchten Sie ja den nächsten Reisebericht beisteuern! Die Jubiläumsaktivitäten der zweiten Halbzeit finden Sie wie gehabt unter http://www.tu200.at/veranstaltungskalender

Gute Erholung, sommerliche Grüße und viel Lesevergnügen!

Bettina Neunteufl, Chefredakteurin, und das TU|frei.haus-Team

4f58f719cd

Bettina Neunteufl

Campus

Ehemaliger Ofen

TU Univercity 2015 – Eine Rundschau

Wir berichten über aktuelle Baufortschritte, Umbauten und Sanierungen im Arsenal, am Karlsplatz, in der Argentinierstraße und in der Gußhausstraße.

Rundschau

rundschau35

kulTUr, wohin man blickt

Diesen Frühling und Frühsommer standen die kulTUr-Veranstaltungen ganz im Zeichen der 200-Jahr-Feier der TU Wien. Eine Bilder-Nachschau.

Lehre

Forschung

Menschen

Politik

politik35

Quality Audit: Die fünf Gutachter_innen stehen fest

Die Gutachter_innen spielen im Quality-Audit-Verfahren eine zentrale Rolle. Ihre Expertise und ihre Erfahrungen stellen sicher, dass die Qualität den Anforderungen der Qualitätssicherungsagentur entspricht. Die...

Diese Kategorie enthält noch keine Beiträge

Druckversion