Menschen
Nr. 35

1. LehrlingsgetTUgether an der TU Wien

Kerstin Jagsits, Carmen Keck | Büro des Rektorates

Das GetTUgether – die Willkommensveranstaltung für alle neuen Mitarbeiter_innen an der TU Wien gibt es nun schon seit vielen Jahren. Eine Welcome-Veranstaltung speziell für Lehrlinge wäre doch etwas ganz Tolles, dachte sich Kerstin Jagsits (Fachbereichsleitung TU Jobs & Projekte und Lehrlingskoordinatorin) und hat zum 1. LehrlingsgetTUgether am 15. April 2015 und somit zum Kennenlernen und anregenden Gedankenaustausch am Getreidemarkt eingeladen.

Unter den 40 Teilnehmer_innen waren auch jene 12 Lehrlinge vertreten, die ihre Lehre im September letzten Jahres begonnen haben. Ebenso die neuen Lehrlingsausbildner_innen, die erst seit kurzem oder beginnend ab September Lehrlinge ausbilden.

Kerstin Jagsits nahm das Zusammentreffen zum Anlass, sich bei allen Lehrlingsausbildner_innen für ihr Engagement zu bedanken und zu verdeutlichen, dass der Lehrberuf bzw. die Lehrlingsausbildung der TU Wien ein wichtiges Anliegen ist. In entspannter Atmosphäre hat der TU-Lehrlingsbeauftragte Walter Weiss Anekdoten über die Lehrlingsausbildung und die Veränderung der Anforderungen sowie des Arbeitsumfeldes erzählt. Heidemarie Pichler (Leiterin der Personalentwicklung und betriebliche Gesundheitsförderung) gab allen Anwesenden einen ausführlichen Überblick über die Weiterbildungsangebote der TU Wien. Viele Teilnehmer_innen haben über ihre Erfahrung als Lehrling oder als Ausbildner_in bzw. über ihren persönlichen Werdegang an der TU Wien berichtet.

Derzeit werden an der TU Wien fast 30 Lehrlinge in 10 verschiedenen Lehrberufen ausgebildet: Bürokauffrau/-mann, Elektroniker_in, Fotograf_in, Informationstechnologie – Informatik, Informationstechnologie – Technik, Maschinenfertigungstechniker_in, Mechatroniker_in, Modellbauer_in, Physiklaborant_in, Archiv-, Bibliotheks- & Informationsassistent_in.

Nach den kurzen Vorträgen und dem offenen Austausch konnten die Lehrlinge und Ausbildner_innen bei einem kalten Buffet netzwerken, sich gegenseitig hilfreiche Tipps geben und sich mit Anna Steiger, Vizerektorin für Personal und Gender, austauschen.

Wir möchten solche Events noch intensiver fördern und die Lehrlingsausbildung an der TU Wien auch außerhalb unserer vier Wände noch mehr publik machen, u.a. mit der Teilnahme am amaZone Award. Unsere Lehrlinge sind allesamt sehr motiviert, wissbegierig und beginnen ihre Lehre mit Begeisterung und einem großen Ziel vor Augen: Eine duale Ausbildung erfolgreich abzuschließen und somit den Grundstein für ihre weitere berufliche Zukunft zu legen. In Zeiten von Lehrlings- und Fachkräftemangel sowie ständiger Debatten um die Qualität in der Lehrlingsausbildung wollen wir mit solchen Aktionen dazu beitragen, den Stellenwert der Lehrlingsausbildung zu erhöhen und die Lehre – sei es für einen kaufmännischen oder einen handwerklich-technischen Beruf – für junge Menschen oder auch für Personen auf dem zweiten Bildungsweg attraktiv zu gestalten.

Schreibe einen Kommentar